Flairbartending gibt es schon seit vielen Jahren und bezeichnet die artistische Präsentation der Arbeit an der Bar. Neben Flaschen jonglieren und werfen geht es auch darum, den Cocktail auf künstlerische Art zu mixen. Wenn man darin richtig gut ist, erfindet man auch eigene Moves und Drinks – so wie Stefan Haneder.

Wie die WFA (World Flair Association) auf ihrer Webseite unter „Flair moves and their creators“ berichtet, ist Stefan mit seinem „Strohhalm-Trick“ unter den TOP 5 der weltweit besten Moves gelistet.

Platz 5 für Flair Move „The Magical Straw Hover“

Der mittlerweile weltbekannte „Magical Straw Hover“ wurde 2001 von Stefan Haneder bei einem österreichischen Wettbewerb erfunden. Dabei wird der Strohhalm mit dem Mittelfinger weggefegt und kommt wie ein Bumerang zum Werfer zurück.

Die WFA berichten auf Ihrer Seite über andere bekannte Größen auf diesem Gebiet, wie zB Jerry „The Professor“ Thomas, der mit Feuer, kochendem Wasser und Whisky einen „Blue Blazer“ mischte. Den vollständigen, englischen Bericht könnt ihr auf worldflairassociation.com nachlesen.